Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und PflaumenEs ist Pflaumenzeit! Aber die Natur hat darüberhinaus noch viel mehr zu bieten, jetzt in dieser schönen Übergangszeit zwischen Sommer und Herbst. Mit dieser Tarte kombiniert ihr Pflaumen und Nektarinen nicht nur geschmacklich, sondern zaubert ganz einfach auch noch eine wunderhübsche Tarte, die wirklich Eindruck macht. Und vor allem braucht ihr nicht mehr als 45 Minuten – denn die Basis besteht aus Blätterteig und ist damit ganz fix gemacht!

Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und Pflaumen

Ich habe diesen Kuchen bereits im letzten Jahr auf dem tollen Blog dessert. design. life. gefunden und seitdem schon mehrmals gebacken. Und jedes Mal könnt ihr ein bisschen mit dem Muster experimentieren, je nachdem welches Obst ihr zur Auswahl habt, wie ihr auf den beiden folgenden Bildern sehen könnt.

Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und Pflaumen

Tarte mit roten Pflaumen und Nektarinen

Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und Pflaumen

Pflaumen mit gelben und roten Pflaumen und Nektarinen


Blitzschnelle Spätsommer-Tarte mit Nektarinen & Pflaumen

gefunden auf dessert. design. life

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 2 große Nektarinen
  • 4-5 Pflaumen
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei

Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und PflaumenZubereitung:

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen
  • Den Blätterteig ausrollen und in eine Tarteform legen, andrücken und die überstehenden Ränder entfernen
  • Form vorübergehend wieder in den Kühlschrank stellen
  • Nektarinen und Pflaumen entkernen und in Scheiben schneiden
  • Form aus dem Kühlschrank nehmen, Mehl und 1 EL Zucker auf dem Blätterteig gleichmäßig verteilen
  • Mit der äußeren Schicht anfangen und Obstscheiben leicht überlappend im Kreis legen (ob ihr mit den Pflaumen oder Nektarinen anfängt, bleibt euch überlassen – je nachdem wie ihr es farblich haben möchtet)
  • Dann die nächste, innere Schichte mit der nächsten Obstsorte legen und zum Schluss die dritte Schicht legen
  • Das Ei leicht verschlagen und die Tarte damit bepinseln, um für einen schönen Glanz zu sorgen
  • Zum Schluss den restlichen Zucker gleichmäßig über die Tarte verstreuen und für circa 30 Minuten in den Backofen geben
  • Schmeckt warm und kalt!
Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und Pflaumen Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und Pflaumen Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und Pflaumen Spätsommer-Tarte mit Nektarinen und Pflaumen

 

 

Print Friendly

Written by Gemischte Tüte Glück

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *